Projektablauf

In fünf einfachen Schritten zu Ihrem individuellen QR-Code:

1. Projektaufnahme

  • Was soll QR beinhalten?
  • Welches Element inkludiert
  • Wie wird er publiziert?
  • gibt es Größenbeschränkungen?

2. QR-Code wird generiert

3. QR-Code wird individualisiert

4. QR-Code wird getestet

5. QR-Code wird geliefert

 

Grundsätzliches zu QR-Codes

  • Je mehr Informationen verschlüsselt werden, desto größer wird der QR-Code.
  • Je großflächiger die grafische Modifikation und damit die "Störung" des QR-Codes wird, desto größer wird der QR-Code insgesamt.
  • Der QR-Code muss nicht schwarz sein. Einfärbungen beeinträchtigen nicht die Lesbarkeit des Codes und können daher für die Gestaltung verwendet werden.